Direkt zum Inhalt springen zur Navigation

Strassenbauprojekt Tägerigerweg West liegt öffentlich auf

Der Gemeinderat legt das Strassenbauprojekt Tägerigerweg West öffentlich auf. Der Gemeinderat wird gleichzeitig über das Strassenbauprojekt und den Erschliessungsplan Tägerigerweg befinden.

Erschliessungsplan Tägerigerweg

Der Gemeinderat hat nach Anhörung der Grundeigentümer den «Erschliessungsplan Tägerigerweg» öffentlich aufgelegt. Alle Anliegen der Grundeigentümer aus dem Mitwirkungsverfahren konnten berücksichtigt werden. Die Unterlagen zum «Erschliessungsplan Tägerigerweg» lagen vom 4. September bis 3. Oktober 2017 auf der Bauverwaltung öffentlich auf. Innert Frist ist eine Einwendung eingereicht worden. Die Einwenderpartei beantragt, der Strassenabschnitt Lenzburgerstrasse bis zur Abzweigung der Strassenparzelle «Im Grüt» müsse eine Strassenbreite von mindestens 5,50 m aufweisen. Ab diesem Bereich sei die Erschliessung als Zufahrtsweg durchgehend auf 4,00 m Breite auszubauen. Der Gemeinderat hat den Entscheid zum «Erschliessungsplan Tägerigerweg» sistiert.

Gesamtrevision der Bau- und Nutzungsordnung

Gegen die Gesamtrevision der Bau- und Nutzungsordnung vom 20. September 2016 sind zwei Beschwerden hängig. Die Gemeindeversammlung hat unter anderem beschlossen, die Teilfläche der Parzelle 678 der Landwirtschaftszone zuzuweisen. Eine Beschwerdeführende Partei möchte sicherstellen, dass die Zuweisung der Teilparzelle 678 in eine Bauzone durch den vorliegenden Erschliessungsplan Tägerigerweg nicht verhindert wird. Der Regierungsrat hat am 14. März 2018 die Gesamtrevision der Bau- und Nutzungsordnung genehmigt und die Beschwerden abgewiesen. Gegen die Beschlüsse des Regierungsrates kann Beschwerde beim Verwaltungsgericht erhoben werden.

Strassenbauprojekt Tägerigerweg West

Das Alterszentrum Mellingen-Wohlenschwil plant den Ausbau des Alterszentrums «Im Grüt». Südlich des bestehenden Gebäudes soll ein Erweiterungsbau mit Pflegewohnungen und Tiefgarage erstellt werden. Zudem sind zwischen dem grossen Gartengässli und dem Tägerigerweg drei Mehrfamilienhäuser in Planung. Für die beiden privaten Bauvorhaben ist die Erweiterung des Strassenabschnittes «Tägerigerweg West» (Lenzburgerstrasse bis geplante Ausweichstelle beim Parkplatz Iberg) rechtlich und finanziell sicher zu stellen. Der Gemeinderat hat das Strassenbauprojekt «Erweiterung Tägerigerweg West» mit Kostenvoranschlag erarbeiten lassen. Der Strassenabschnitt soll auf auf einer Länge von rund 180 m ausgebaut werden. Die neue Fahrbahnbreite beträgt durchgehend mindestens 4,5 m. Damit wird sichergestellt, dass zwei Fahrzeuge gut kreuzen können. Im Einmündungsbereich zur Lenzburgerstrasse K 269 wird der Tägerigerweg zusätzlich auf einer Länge von 15 m auf 5,5 m verbreitert. Zusätzlich sind beidseitig und auf der gesamten Länge der Bewegungsspielraum von 0,1 m sowie der Sicherheitsabstand von 0,2 m berücksichtigt. Geplant ist ausserdem eine Ausweichstelle für LKW beim Parkplatz Altersheim. Die gesamte Strassenausbaufläche beträgt rund 960 m2.

Für das zu erschliessende Baugebiet ist mit einem durchschnittlichen täglichen Verkehr (DTV) von rund 570 Fahrten zu rechnen. Rund ein Viertel der Fahrten (ca. 140 Fahrten/Tag) erfolgt über die Kleine Kirchgasse. Die übrigen Fahrten (430 Fahrten) werden künftig über den Tägerigerweg (Abschnitt West) abgewickelt. Beim Tägerigerweg West handelt es sich um eine Zufahrtsstrasse im Sinne der VSS-Norm 640 045. Zufahrtsstrassen dienen zur Erschliessung von Siedlungsgebieten in der Grösse bis zu 150 Wohneinheiten. Zufahrtsstrassen können bis rund 100 Fahrzeuge/Stunde aufnehmen. Dieses Verkehrsaufkommen kann der neu dimensionierte Tägerigerweg West problemlos vollumfänglich aufnehmen.

Gemäss Empfehlungen der VSS-Norm 640 201 ist aufgrund des Verkehrsaufkommens (rund 430 Fahrten/Tag) und der Geschwindigkeit (30 km/h) die Fahrbahnbreite von mindestens 4,5 m richtig bemessen. Das Kreuzen von zwei Fahrzeugen ist möglich. Die Verkehrssicherheit ist mit den vorgesehenen Massnahmen im Rahmen des vorliegenden Strassenbauvorhabens für alle künftigen Strassenbenützer genügend gewährleistet.

Landerwerb

Um das Strassenbauprojekt realisieren zu können, müssen rund 185 m2 Land von vier Eigentümern erworben werden. Mit den betroffenen Grundeigentümern konnte eine Einigung erzielt werden. Die für das Strassenbauprojekt erforderlichen Landerwerbsflächen befinden sich in der Zone W2.

Anlagekosten

Die Gesamtinvestitionen für das Bauvorhaben (inkl. Landerwerb) betragen rund CHF 380‘000. Enthalten sind die Landerwerbskosten.

Öffentliche Auflage

Das Strassenbauprojekt «Erweiterung Tägerigerweg West» liegt vom 3. April 2018 bis am 2. Mai 2018 öffentlich auf. Über den «Erschliessungsplan Tägerigerweg» wird der Gemeinderat gleichzeitig mit dem Strassenbauprojekt befinden. Das Strassenbauprojekt «Erweiterung Tägerigerweg West» soll bei nächster Gelegenheit der Gemeindeversammlung unterbreitet werden.

Mellingen, 26. März 2018

Bauverwaltung Mellingen