Direkt zum Inhalt springen zur Navigation

Sanierung Gheid- und Kreuzzelgstrasse – Baustart ab 11. Juni 2018

Die Gemeindeversammlung hat am 21. November 2017 den Verpflichtungskredit für die Sanierung der Gheidstrasse und der Keuzzelgstrasse genehmigt. Die Gemeinde Mellingen unterhält, saniert und erneuert ihre Werkleitungen zum Wohle der Bevölkerung systematisch. Im Rahmen dieser Daueraufgabe werden ab 11. Juni 2018 die Bauarbeiten im Bereich Gheid-/Kreuzzelgstrasse beginnen.

Aufgrund Ausschreibungen hat der Gemeinderat die Baumeisterarbeiten an die Notter Tiefbau AG, Wohlen, die Rohrverlegungsarbeiten an die Gebrüder Meier AG, Birrhard und die Kanalsanierungsarbeiten an die KRT AG, Sempach, vergeben. Es werden die Wasserleitungen ersetzt, die Kanalisation punktuell mittels Roboter saniert, neue Kabelrohrblöcke und Schächte für die Elektrizitätsversorgung, die Telekommunikation und das Kabelfernsehen erstellt, bzw. bestehende Anlagen dieser Werke angepasst. Für die Regionalwerke Baden wird zudem eine neue Gasversorgung realisiert. Neben den Arbeiten in den Strassen werden im Zuge der neuen Gasversorgung auch die Hausanschlüsse für Strom und Wasser teilweise ersetzt.

Die Bauarbeiten werden ausserhalb des Quartiers nur wenig spürbar sein, da nur am Knoten Bremgartenstrasse/Gheidstrasse kleine Arbeiten vorgenommen werden. Jedoch ist mit Lastwagenfahrten für die Zu- und Wegfahrt von Erdmaterial zu rechnen. Im Quartier verursachen die Bauarbeiten die üblichen Behinderungen im Strassenverkehr mit Einspurabschnitten, Umleitungen für Fussgänger und Einschränkungen bei der Zu- und Wegfahrt zu Liegenschaften.

Gute Planung und konzentrierter Bau reduzieren die zeitlichen und räumlichen Einschränkungen, bzw. Behinderungen, sowie Lärmimmissionen auf ein Minimum.

Die Bauarbeiten werden voraussichtlich bis Frühling / Sommer 2019 dauern.

Mellingen, 24. Mai 2018

Bauverwaltung Mellingen