Direkt zum Inhalt springen zur Navigation

Trinkwasserknappheit zeichnet sich ab – helfen Sie mit!

In Folge der anhaltenden Trockenperiode und mit Blick auf die mittelfristigen Wetteraussichten zeichnet sich in Mellingen ab, dass das Trinkwasser knapp werden könnte. Es wird bereits Wasser von Baden und Wohlenschwil zugekauft.

Der Gemeinderat ruft die Bevölkerung auf, umsichtig und sparsam mit dem Trinkwasser umzugehen. Wirkungsvolle Massnahmen sind beispielsweise:

  1. Verzicht, Autos und Vorplätze zu waschen
  2. Rasenflächen, Sträucher und Gärten allgemein minimal oder nicht bewässern. Folglich Rasen nicht oder nicht zu kurz schneiden
  3. Aufgrund der Verdunstung Pflanzen wenn möglich nachts mit Drip Irrigation bewässern
  4. Verzicht, Swimming-Pools zu befüllen
  5. Reduktion des Wasser-Haushaltsverbrauchs auf ein Minimum

    Der Gemeinderat dankt der Bevölkerung für eine vorläufig freiwillige Unterstützung dieser Massnahme.